Die Menschen sind alle verschieden. Auch Au-pairs sind unterschiedlich. Und wir raten Ihnen bei der Suche nach Au-pair ein paar einfachen Regeln zu beachten, welche euch helfen sollen, euch selbst zu schützen:

1. Lernen Sie ihr Au Pair besser kennen

Sie sollten  ihr Au-pair so gut wie möglich kennenlernen bevor Sie irgendwelche Entscheidungen treffen. Sprechen Sie mit dem Au-pair per Telefon oder über einen Videoanruf (Skype). Fragen Sie Au-pair nach eine Kopie von ihrem Ausweis. So können Sie herauszufinden, ob Sie dem Au-pair Nanny vertrauen können oder nicht.

2. Senden Sie NIEMALS Geld an Au-pair!

Schicken Sie NIEMALS Geld an Au-pair, vor allem nicht über Money Gram oder Western Union. Au-pair sollte selbst den Flug und das Visum bezahlen. Sollten Sie dem Au-pair aus irgendeinem Grund Geld borgen, sollten Sie das persönlich machen und NIEMALS VORHER! Sie sollten auch kein Bankkonto für Menschen eröffnen, die Sie nicht kennen!

3. Vorsicht bei den Kontakten über soziale Netzwerke

Von Zeit zu Zeit versuchen Au-pairs Gastfamilien auch über soziale Netzwerke zu kontaktieren. Sie sagen oft, dass sie angeblich Ihre Kontaktdaten von Aupairnet24.com bekommen haben. Seien Sie vorsichtig bei solchen Kontakten. Es sind oft Au-pair Betrüger!

Sollten Sie verdächtige Profile auf Aupairnet24 entdecken oder zweifelhafte E-Mails erhalten? Schreiben Sie uns eine Emailan info@aupairnet24.com und wir werden die Sache sofort  nachgehen.

31. July 2013 | Posted In: Host Families, Safety